Klettergärten

Die Ortsgruppe Pirna betreut zwei Klettergärten in der Nähe von Pirna. Beide sind landschaftlich sehr schön gelegen. Da die Klettergärten zum Teil recht schattig sind, bieten sie sich hervorragend zum entspannten Klettern an Hochsommertagen an. Durch die schnelle Erreichbarkeit lohnt sich auch in der Woche noch ein Abstecher nach der Arbeit.

Liebethal

Liebethal02Liebethal01

 

 

 

 

 

 

Der Klettergarten Liebethal entstand in mühevoller Arbeit auf der Grundlage eines offengelassenen Steinbruches, der Klettergarten besteht aus 2 Teilen (ein Umzäuntes Grundstück und das Außengelände).

Da die Wände durch den Abbau des Sandsteines kaum Strukturen aufwiesen musste bei fast allen Routen künstlich nachgeholfen werden.Die Kletterei ist dennoch (oder gerade deshalb) schön und meist etwas athletisch. Der Liebethaler Sandstein ist sehr fest(früher wurde hier Sandstein für Mühlsteine abgebaut). Die große Masse der Routen sind Wandkletterei (meist an Löchern), aber auch einige Risse und Rissspuren sind vorhanden. Es gibt über 60 Routen in den Schwierigkeitsgraden III-X.Die Wandhöhe beträgt etwa 20 Meter (es gibt aber auch einen kleinen Nebenturm im Umzäunten Bereich des Klettergartens, der für Kinder sehr geeignet ist).
Das Umfeld des Klettergartens ist auch sehr Kinder- und Familienfreundlich (ebene Lagerplätze, Feuerstelle, Sitzbänke, eingezäumtes Gelände)
Bitte nicht über den Zaun auf das Nachbargrundstück klettern!
 

Liebethal05 SandsteinAnreise:

Der Klettergarten lässt sich gut mit dem Bus, oder dem Fahrad (20 Minuten ab Bahnhof über Copitz, Jessen, Altjessen) von Pirna aus erreichen.

Aber auch für die Anreise mit dem Auto stehen genügend Parkplätze(Gehzeit zum Klettergarten 2 Minuten) zur Verfügung (Achtung:Nicht in der Buswendeschleife Parken!)
Besonders empfehlenswert ist auch folgendes Denkmal im Liebethaler Grund.
 

Richard-Wagner-Denkmal Liebethaler Grund

220px-Liebethaler-grund_wagnerdenkmal-2Denkmal mit SandsteinsockelDas Denkmal (♁Karte50.9952213.97596) stellt Wagner als Gralsritter dar. Zu seinen Füßen sind fünf Figuren dargestellt, die die Elemente seiner Musik verkörpern: das sphärische, daslyrische, das dramatische, das dionysische und das dämonische.

Auf einem 8 Meter hohen Sandsteinsockel steht die 4,2 Meter hohe Darstellung Richard Wagners. Das Denkmal hat eine Gesamthöhe von 12,5 Meter. Es handelt sich um das erste Richard Wagner-Denkmal in Sachsen und um das größte Wagner-Denkmal der Welt.

Cunnersdorf 

Cunnersdorf02
Cunnersdorf04
Cunnersdorf01
Der Klettergarten in Pirna Cunnersdorf ist ein echter Geheimtipp für heiße Sommertage. Er liegt den ganzen Tag im Schatten. Der Stein ist fest und kompakt. Es sollte allerdings trocken sein und die Routen sind teilweise etwas sandig.
Die Wandhöhe beträgt bis zu 18 Meter. Es gibt ca 30 Routen in den Schwierigkeitsgraden III-VIIIReibungs-,Wand- und Verschneidungskletterei sind vorrangig.
Zugang: von Pirna kommend: Von der Dr.-Benno- Scholze Straße auf dem Sonnenstein aus, in Richtung des Ortskerns